Facebook Twitter YouTube Google+
Friedrich Lütze GmbH Friedrich Lütze GmbH weltweit

Buskoppler für PROFINET und EtherCAT

LÜTZE erweitert seine Baureihen LCOS und LOCC-Box um zwei neue Buskoppler für PROFINET und EtherCAT.

Die beiden LÜTZE Buskoppler verbinden den PROFINET-Bus bzw. EtherCAT-Bus mit den Peripheriemodulen und ermöglichen auf einfache Art und Weise die Kommunikation bis 100 Mbit/s in Feldbus- und Netzwerksystemen.

Der neuen LÜTZE Buskoppler kommunizieren intern via CAN-Open ISO 11898-1. Die Kommunikation mit externen LOCC-Boxen am BUS ist 2-polig ausgelegt. Insgesamt können an die Buskoppler bis zu 64 Module angereiht werden. Im Betrieb mit externen LOCC-Boxen können bis maximal 128 Busteilnehmer gereiht werden. Zu schaltende Lasten können über steckbare Federklemmen 2-polig (AWG 24- AWG 12) angeschlossen werden. Die Parametrierung erfolgt mit Hilfe der kostenlosen LÜTZE Windowssoftware LOCC-Pads.

Die Statusanzeigen werden via LED für „Power“, „Maintainance“, „Error“ und „BC-Error“ visualisiert. Die beiden neuen Buskoppler erfüllen die Normen UL 61010, EN 61131-2, EN 55016, EN 61000-4-2/3/4/5/6, EN 55011, EN60721-3-3, EN 60068-2-1-42. Die Zulassungen für UL und GL sind in Vorbereitung.


Pressekontakt
Wolfram Hofelich
Friedrich Lütze GmbH
Bruckwiesenstraße 17-19
71384 Weinstadt, Germany
T +49 7151 6053-0
F +49 7151 6053-277
info(at)luetze.de
www.luetze.de

Zum Benutzen der Merkliste bitte einloggen.
Vielen Dank

Ein unverbindliches Angebot. Dieses und alle andern Anfragen können Sie in Ihrem persönlichen Bereich jederzeit abrufen und erneut verwenden.

Zu meinen Merklisten